DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. Allgemeines

Der Tally Weijl Trading AG und der Tally Weijl Holding AG Gruppe angehörenden Gesellschaften (nachfolgend „wir“ oder „Tally Weijl“) ist der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten und des Tally Weijl-Online Stores sehr wichtig. Wir haben deshalb folgende Datenschutzerklärung erstellt, um Ihnen zu erläutern, welche Informationen Tally Weijl erhebt, speichert und wie diese weiter verwendet werden.Wir erklären in diesem Dokument auch, wie wir Cookies und Analysetools auf unserer Webseite sowie in unseren Produkten und Dienstleistungen verwenden.

Mit der Zustimmung zur nachfolgenden Datenschutzerklärung willigen Sie in die Erhebung, Bearbeitung und Nutzung Ihrer Daten unter Beachtung der anwendbaren Datenschutzgesetze und der nachfolgenden Bestimmungen ein. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Personen unter 16 Jahren ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln bzw. keine Einwilligungserklärung abgeben dürfen. Alle Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden auf dieser Webseite publiziert und die Benutzer werden, falls erforderlich, per E-Mail benachrichtigt.

Inhaberin der Datensammlung und die Datenverantwortliche im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ist die Tally Weijl Trading AG, Viaduktstrasse 42, CH-4051 Basel, Firmennummer CHE-104.296.780, Präsident des Verwaltungsrates: Beat Grüring. Die Tally Weijl Trading AG ist ebenso Betreiberin dieser Webseite und des Onlineshops.

2. Unser Kontakt

Haben Sie offene Fragen oder Anliegen zum Datenschutz bei Tally Weijl? Bitte wenden Sie sich diesfalls an unseren Datenschutzbeauftragten. Am einfachsten und schnellsten ist eine Anfrage per Mail: [email protected] 


Tally Weijl Trading AG,

Privacy, Legal Service

Viaduktstrasse 42,

CH-4051 Basel,

Tel: + 41 (0) 61 568 61 80


Unsere Vertreterin innerhalb der EU ist die Tally Weijl Retail Germany GmbH:


Tally Weijl Retail Germany GmbH

Privacy, Legal Service

Schopfheimstrasse 27

79541 Lörrach

[email protected]


3. Ihre Rechte

Sie können uns gegenüber jederzeit und unentgeltlich Ihre Datenschutzrechte geltend machen.

  • Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen nach Massgabe von Art. 15 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (“DSGVO“).
  • Nach Massgabe des Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Nach Massgabe des Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Massgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • Nach Massgabe des Art. 19 DSGVO haben Sie das Recht die Bestätigung zu erhalten, dass alle Empfänger, welche von uns Daten erhalten über jede Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung in Kenntnis gesetzt wurden.
  • Sie haben nach Massgabe des Art. 20 DSGVO das Recht , die uns bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
  • Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit – auch in Teilen - zu widerrufen. Ferner haben Sie gestätzt auf Art. 21 DSGVO das Recht der Verarbeitung ihrer Personendaten zu widersprechen, falls wir die Daten aufgrund berechtigter Interessen von Tally Weijl verarbeiten. Sie haben jederzeit das Recht die Verwendung Ihrer Daten für Direktwerbung abzulehnen.
  • Sie haben gemäss Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmasslichen Verstosses.

4. Wo befinden sich Ihre Daten

Ihre Daten werden im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) gespeichert. Im gesetzlich zulässigen Rahmen findet die Datenverarbeitung auch im aussereuropäischen Ausland statt. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO, d.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“). Weitere Informationen dazu erhältst du unter http://eur-lex.europa.eu/legal-content/en/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087 und https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32000D0520

5. Weitergabe von Daten

Ihre persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte verkauft oder zu Werbezwecken weitergegeben. Tally Weijl kann Ihre persönlichen Daten aber Dritten (sog. Auftragsverarbeitern) zugänglich machen, falls dies zur Bereitstellung und Durchführung unserer Dienstleistung notwendig ist. Kategorien von solchen Drittparteien sind in den spezifischen Prozessen unter Ziffer 9 aufgeführt. Diese Dienstleister werden zu strenger Geheimhaltung verpflichtet und dürfen die weitergegebenen Daten einzig für die von ihnen zu erbringenden Dienstleistungen bearbeiten. Wo möglich werden die Daten vorab anonymisiert oder pseudonymisiert. Ihre Daten können innerhalb der Tally Weijl Gruppe weitergegeben werden. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ausserhalb der in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Empfänger erfolgt nur, wenn eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht (z.B. an Behörden).

6. Löschung von Daten

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten nach Massgabe von Art. 17 und Art. 18 DSGVO automatisch gelöscht, sobald sie für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

7. Datensicherheit

Tally Weijl legt grossen Wert darauf, Ihre personenbezogenen Daten sicher zu behandeln und hat deshalb angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ergriffen. Wir schützen Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Veränderung, Veröffentlichung und unberechtigtem Zugriff. Wir Verfolgen stets die technische Entwicklung, um ein aktuelles Schutzniveau zu gewähren. Wo möglich werden Daten verschlüsselt und anonymisiert, damit sie nicht von Dritten gelesen werden können. Datenverarbeitung und Übermittlung werden mit dem SSL Verfahren (Secure Socket Layer) durchgeführt. Wir verfügen über logische und physische Zugangsbeschränkung und -kontrolle, Firewalls und Wiederherstellungssysteme sowie Integritätstest. Unsere Mitarbeiter werden auf den entsprechenden sensiblen Umgang mit personenbezogenen Daten regelmässig geschult und entsprechend den rechtlichen Vorgaben auf die Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet.

8. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht explizit genannt wird, gilt das Folgende: Die Rechtsgrundlage für die Einholung und Datenverarbeitung mit Ihrer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung (vor-) vertraglicher Massnahmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

9. Wann und wie bearbeiten wir Personendaten?

Wir bearbeiten Ihre Personendaten, um die reibungslose Nutzung unserer Dienstleistungen zu gewähren und um diese ständig zu verbessern. Zudem nutzen wir Ihre Daten, um unser Produktsortiment auf die Kundenbedürfnisse anzupassen und um Ihnen persönliche auf ihre Wünsche optimierte Produktinformationen zu bieten. Die Verarbeitungszwecke lassen sich in den folgenden Gruppen zusammenfassen:

9.1 Bereitstellung der Webseite

Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Besuch unserer Webseite, speichern wir grundsätzlich keine personenbezogenen Daten. In sogenannten Server-Logfiles protokollieren unsere Webserver lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie IP-Adresse (gekürzt), Version Ihres Internet-Browsers und Betriebssystems, die zuvor besuchte Seite (sog. Referrer-URL), die aufgerufene Seite, und Zeitpunkt des Abrufs. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau) und die Systemsicherheit und –stabilität zu gewährleisten sowie zur technischen Administration der Netzinfrastruktur. Wir nutzen die Daten, um das Online-Verhalten unserer Besucher im Allgemeinen zu analysieren. Diese Daten erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Speicherdauer und Zugriff auf Daten

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht.

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn dies ist für die Erbringung unserer Dienstleistung notwendig (z.B. Hostinganbieter, Webanalyse-Unternehmen).

Rechtliche Grundlage und Widerspruchsmöglichkeit

Die Speicherung über jeden Zugriff auf unsere Server (Serverlogfiles) stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und unsere berechtigten Interessen wie die Optimierung unserer Dienstleistungen oder der Schutz vor Missbrauch durch unbefugte Nutzung.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

9.2 Bereitstellung von Dienstleistungen und Abwicklung von Bestellungen

Zweck und Umfang der Verarbeitung

Wir bearbeiten personenbezogene Daten, um Ihnen unsere Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen oder wenn Sie uns kontaktieren. Zudem verwenden wir Personendaten zur Bearbeitung von Einkäufen und der damit verbundenen Bestellabwicklung ( inkl. Garantie- und Serviceleistungen, Rücksendungen, Benachrichtigung über den Lieferstatus und Zahlungsabwicklung).

Zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen verarbeiten wir Bestandsdaten (Kontaktdaten wie Name, Adresse, Email, Telefonnummer und Geburtsdatum), und Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistung, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen, Bestelldaten). Wenn Sie ohne die Einrichtung eines Kundenkontos als Gast einkaufen, erhebt und verarbeitet Tally Weijl nur die für den unmittelbaren Kauf notwendigen personenbezogenen Daten (eine Kaufhistorie wird nicht erstellt). Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") gespeichert werden.

Speicherdauer und Zugriff auf Daten

Die Löschung der Bestelldaten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung. Angaben bei einer Kontaktaufnahme löschen wir, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf.

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, ausser sie ist zur Bereitstellung der oben genannten Dienstleistungen erforderlich (z.B. Zahlungsdienstleister, Warenlager, Paketdienste, Webseitenmanager) oder zur Verfolgung unserer Ansprüche notwendig (z.B Kreditauskunfteien, Inkassobüros, Betreibungsämter, Zivilgerichte, Strafverfolgungsbehörden und Einrichtungen zur Betrugsbekämpfung).

Rechtliche Grundlage und Widerspruchsmöglichkeit

Die Verarbeitung zur Vertragserfüllung stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage der berechtigten Interessen am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

9.3 Tally Weijl Kundenkonto

Zweck  und Umfang der Verarbeitung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren, um so noch bequemer einzukaufen. Im Kundenkonto können sie z.B. eine Merkliste erstellen oder Artikel im Warenkorb speichern. Sie können die persönlichen Daten im Kundenkonto jederzeit aktualisieren und persönliche Einstellungen festlegen. Wir nutzen die Daten,  um ein individuelles auf die persönlichen Interessen ausgerichtetes Einkaufserlebnis zu bieten und um Ihnen kundenrelevante Produktempfehlungen zukommen zu lassen. Sofern Sie Direktwerbung akzeptieren, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen passende Werbeangebote, Einladungen zu Events, Promotionen usw. per E-Mail, SMS, Telefon und Post zu schicken.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses zwingend erhoben: Vorname, Nachname, Emailadresse, Land, IP Adresse und Zeitpunkt der Registrierung. Weitere Daten können Sie uns freiwillig geben (z.B. Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, verschlüsselte Information zur Zahlungskarte). Im Rahmen eines Warenkaufs verarbeiten wir die Daten Ihrer Bestellung, wie Lieferangaben und Zahlungsinformationen. Für Werbezwecke und die Zustellung relevanter Produktempfehlungenverarbeiten wir zudem Ihre Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten, frühere Einkäufe, Klick- und Navigationshistorie und die Inhaltsdaten im Nutzerprofil).

Speicherdauer und Zugriff Dritter

Angaben verbleiben im Kundenkonto so lange dieses aktiv ist. Das Konto gilt automatisch als inaktiv, wenn es über zwei Jahre nicht genutzt wurde. Nach Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und spätestens nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn sie ist zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich (z.B. Webseitenbetreiber und -manager, Werbepartner, Kommunikations- und Marketingagenturen).

Rechtliche Grundlage und Widerrufsmöglichkeit

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird vom Nutzer die Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingefordert. Die Verarbeitung zur Vertragserfüllung stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung zum Zweck von Produktvorschlägen stützen wir auf unsere berechtigten Interessen. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage der berechtigten Interessen am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit Ihr Kundenkonto zu löschen. Dies können Sie direkt über Ihren Account erledigen oder via email an [email protected]. Sie haben das Recht, Direktwerbung und Analysen zur Profilerstellung zu widersprechen.

9.4 Newsletter -Direktmarketing

Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

Wir möchten Ihnen ein individuelles auf die persönlichen Interessen ausgerichtetes Einkaufserlebnis bieten. Zu diesem Zweck bieten wir auf unserer Internetseite die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Beim sog. Direktmarketing verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen kundenrelevante Werbeangebote, Einladungen zu Events, Promotionen usw. per E-Mail, SMS, Telefon und Post zu schicken.

Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die folgenden Daten erhoben: Name, E-Mail-Adresse, IP Adresse und Anmeldebenachrichtigung im Double Opt-In-Verfahren. Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgrosse Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Damit wir Ihnen die passenden Produkte vorschlagen können verarbeiten wir Ihre Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten, frühere Einkäufe, Klick- und Navigationshistorie und die Inhaltsdaten im Nutzerprofil).

Speicherdauer und Empfänger der Daten

Name und E-Mail-Adresse des Nutzers wird solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Das Abonnement gilt automatisch als inaktiv, wenn über zwei Jahre kein Nachricht geöffnet wurde. Ausnahmsweise speichern wir diese Daten darüber hinaus, soweit und solange wir für diese Daten gesetzlichen Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten unterliegen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit dem Versand der Newsletter keine Weitergabe der Daten an Dritte, es sei denn dies ist für die Erbringung unserer Dienstleistung notwendig (z.B. Marketingagenturen, Werbepartnern, Webseitenbetreiber und –manager, Versanddienstleister). Der Versand der Newsletter erfolgt mittels “MailChimp“. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. Mailchimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit

Im Rahmen der Anmeldungs zum Newsletter wird vom Abonnement (im Double Opt-In-Verfahren) die Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingefordert. Die Erhebung der Email-Adresse oder Telefonnummer dient dazu den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient gestützt auf Art. 6 Abs. 1 litz. f DSGVO dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Die Erfolgsmessung via “web-beacon“ dient gestützt auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO der technischen Verbesserung unseres Services sowie der Anpassung auf die Interessen und Lesegewohnheiten unserer Nutzer.

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen zum Versand durch Mailchimp und die Einwilligung in die statistischen Analysen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

9.5 Gewinnspiele

Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Personendaten von Teilnehmern an unseren Wettbewerben. Bei der Anmeldung zum Gewinnspiel erheben wir folgende Daten: Alter, Name und Emailadresse oder Telefonnummer. Die Erhebung der Email-Adresse oder Telefonnummer dient zur Identifizierung und Benachrichtigung des Gewinners. Auf freiwilliger Basis können Sie weitere Daten oder die Werbeeinwilligung angeben. Die Teilnahme ist ohne Werbeeinwilligung möglich.

Speicherdauer und Empfänger

Spätestens 90 Tage nach Ende des Wettbewerbs werden die Personendaten gelöscht. Es erfolgt im Zusammenhang mit Gewinnspielen keine Weitergabe der Daten an Dritte, es sei denn dies ist für die Erbringung unserer Dienstleistung notwendig (z.B. Medien- und Marketingagenturen, Versandanbieter).

Rechtliche Grundlage und Widerruf

Die Angabe Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung nach Massgaben von Art. 6 Abs.1 lit. A DSGVO. Sie haben jederzeit das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Personendaten zu widerrufen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass dies zum Ausschluss Ihrer Teilnahme führt.

10. Cookies, Analysetools und Social Media Anwendungen

10.1 Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern und beim erneuten Besuch der gleichen Webseite von dieser wieder abgerufen werden können. Cookies dienen dazu Ihre Online-Erfahrung bei uns zu verbessern, indem sie uns helfen die Webseite nutzerfreundlicher, schneller und sicherer zu gestalten. Ferner dienen sie dem Zweck der Werbung und Marktforschung, indem sie in anonymer Weise die Benutzung unserer Webseite analysieren. Wir setzen Cookies gestützt auf Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineshops ein.

Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schliessen des Browsers gespeichert bleiben. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies", welche nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht werden. Es können zudem die folgende Kategorien von Cookies - abhängig vom verfolgten Zweck - unterschieden werden:

  • Technical / Required Cookies: Diese Cookies sind funktionsbezogen, d.h. unbedingt erforderlich, um die wesentlichen Funktionen der Website zu gewährleisten. Sie können deshalb nicht deaktiviert werden. Sie ermöglichen es Ihnen z.B. auf der Seite zu navigieren.
  • Performance / Analytic Cookies: Diese Cookies sind leistungsbezogen und ermöglichen es die Funktionen der Webseite zu verbessern. Sie können z.B. die Geschwindigkeit erhöhen, speichern die von Ihnen gewählten Seiteneinstellungen oder Ihre Wunschliste. Analytical Cookies werden zudem für die statistische Auswertung der Nutzung der Webseite und zu deren Verbesserung verwendet. Bei Verweigerung dieser Cookies reagiert die Seite möglicherweise langsamer oder gewisse Funktionen sind eingeschränkt.
  • Advertising / Tracking Cookies: Sie haben das Ziel, Benutzerprofile zu erstellen und werden dazu verwendet, dem Nutzer Werbung basierend auf seinem Browserverhalten zuzusenden. Wir verwenden Tracking-Cookies um Besucherpräferenzen (z. B. welche Seiten unseres Online-Stores ein Kunde besucht, welche Produkte er angesehen hat) zu analysieren. Dies ermöglicht es uns Ihr Einkaufserlebnis zu personalisieren und so die Marketingmitteilungen zu verbessern. Wenn Sie diese Cookies verweigern, kann das dazu führen, dass die Produktvorschläge nicht Ihren Interessen entsprechen.

Die folgenden Informationene können duch Cookies erhoben werden: IP-Adresse, spezifische Geräteidentifikationsnummer (UDID) und der Gerätetyp, Domain, Browsertyp und genutzte Sprache, Betriebssystem und Systemeinstellungen, Land und Zeitzone spezifische Cookie Kennung (Cookie Identifier), Cookie Informationen sowie Informationen darüber, ob Ihr Gerät die entsprechende Software hat, um bestimmte Funktionen zu nutzen, vorher besuchte Internetseiten, weiterleitende URLs, Information über die Interaktion mit unseren Seiten, wie z.B. Zugriffszeiten ,Click-Verhalten, Vorlieben und Käufe.

Folgende Cookies werden von Tally Weijl verwendet (ROLLOUT LIST):



10.2 Deaktivierung von Cookies

Sie können selbst auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen, da die meisten Browser über eine Option verfügen, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

10.3 Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) den Webanalysedienst Google Analytics ein. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Google nutzt diese Informationen, um die Webseitennutzung für uns auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.  Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website ist für den Einsatz von Google Analytics eine IP-Anonymisierung aktiviert. Das bedeutet, dass die vom Browser technisch bedingt übermittelte IP-Adresse von Google durch Kürzung der IP-Adresse (durch Streichung des letzten Oktetts der IP-Adresse) anonymisiert wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Weiter Informationen erhalten Sie hier: https://www.google.com/intl/de_ALL/analytics/learn/privacy.html

Sie können Google Analytics über den folgenden Link deaktivieren: https://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=de

10.4 Hotjar

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) den Analysedienst Hotjar ein. Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot auf dieser Webseite zu optimieren.  Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir eine besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln. Unter anderem werden die folgenden Daten über den Hotjar-Tracking-Code erhoben:  (insbesondere IP Adresse des Geräts (wird nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen  über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache). Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben und übertragen. Hotjar erfasst ausschließlich anonyme Mausklicks, Mausbewegungen, Scroll-Aktivitäten sowie Textdaten aus Eingabefeldern. Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil.  Die Informationen werden weder von Hotjar noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Die Daten werden an Server von Hotjar übertragen, welche sich in Irland befinden. Hotjar nutzt verschiedene von Dritten gehostete Dienste wie z.B. Google Analytics. Weitere Informationen finden Sie in Hotjars Datenschutzerklärung hier: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy .

Sie können der Speicherung eines Nutzerprofils und von Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite durch Hotjar sowie dem Setzen von Hotjar Tracking Cookies auf anderen Webseiten widersprechen, wenn Sie diesen Opt-Out-Link anklicken: https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out .

10.5 Facebook-Pixel, Custom Audiences und Facebook-Conversion

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook ein. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“). Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinien:  https://www.facebook.com/policy.php. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Weiter Informationen erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

Sie können Google Analytics über den folgenden Link deaktivieren: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

10.6 Verwendung von Facebook, Instagramm, Youtube, Twitter, Pinterest und Snapchat Plug-Ins

Auf unseren Internetseiten werden Plug-Ins von Facebook, Instagramm, Youtube, Twitter, Pinterest und Snapchat (nachfolgend "Social Media-Plattform") verwendet. Die Plugins erkennen Sie am jeweiligen Unternehmenslogo. Wenn Sie ein solches Plug-In benutzen, wird eine Verbindung zum Server der entsprechenden Social Media-Plattform hergestellt und Ihre Mitteilung auf dieser Social Media-Plattform dargestellt. Der Social Media-Plattform wird dadurch Ihre IP-Adresse übermittelt und welche unserer Internetseiten Sie wann besucht haben. Falls Sie gleichzeitig als Mitglied bei einer Social Media-Plattform eingeloggt sind, ordnet die Social Media-Plattform diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Der Social Media-Dienst ist in der Lage, aus den übermittelten Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln und diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei dem Social Media-Dienst zuordnen. Sie können dies dadurch verhindern, dass Sie sich vor Nutzung des Plug-Ins aus ihrem Benutzerkonto der Social Media-Plattform ausloggen. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, Instagramm, Youtube, Twitter, Pinterest und Snapchat bezüglich Ihrer diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den entsprechenden Datenschutzhinweisen der Social Media-Plattform.