5 Tipps für TikTok-Anfänger

TALLY WEiJL
03/25/2021
Pinterest.ch

1. INSPO INSPO INSPO

Anfangs ist es eine gute Idee, dich von Schöpfern, die dir gefallen, inspirieren zu lassen. Wähle ein paar Profile aus, die dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, und überlege, welche Art von Profil du erstellen möchtest. Vergiss nicht, dass TikTok vor allem ein Ort ist, wo das Lächeln König ist.

2. MOODBOARD

Der nächste Schritt ist die Erstellung eines Moodboards. Du musst keine Grafikprogramme verwenden, schnapp dir einfach ein Stück Papier, Stifte und alte Zeitungen oder drucke die Inspo von deinem Laptop aus. Erstelle eine Collage, die dich inspiriert.

P.S.: Du kannst auch eine Liste der beliebtesten TikTok-Trends erstellen. Einfach alle im Auge behalten und wir garantieren dir, dass dein Profil bald voll abgehen wird.

3. BLING-BLING-EFFEKTE

Eine der wichtigsten Regeln bei TikTok. Vergiss nicht die Spezialeffekte! Du kannst Untertitel zu deinen Videos hinzufügen, sie richtig zuschneiden, Filter anwenden und sogar Sound! Worauf wartest du? Du hast so viele Möglichkeiten! Leg los!

4. ERSTELLE DEIN EIGENES CHALLENGE

Wenn du wirklich ein TikTok-Star werden willst, dann musst du definitiv deine eigene Challenge erstellen! Kochvideos sind im Moment extrem beliebt. Lass dich von früheren Challenges inspirieren und schaffe Tolles in deiner Küche! Wir sind schon am geifern… 😀

5. KÜMMERE DICH UM DEINEN TRAFFIC

Du kannst dein neues TikTok-Profil unterstützen, indem du die Videos auf deinen anderen Kanälen wie Instagram oder Facebook teilst. Du brauchst mehr Follower? Dies ist eine gute Möglichkeit, um Traffic auf deinem neuen Profil zu erhöhen. Lade deine Freunde ein, am TikTok-Spiel teilzunehmen.

TIK TOK CHECK:

Finde weitere Outfits für TikTok-Challenges auf www.tally-weijl.com